Wo kann man Canyoning in Bayern machen

Das besondere an der Outdoorsportart Canyoning ist, dass es eigentlich in allen Gebieten in Bayern prinzipiell verboten ist.

Schluchten müssen dafür von den Landratsämtern gewidmet werden und eine Vereinbarung mit den Veranstaltern müssen getroffen werden.

Im Allgäu sind zwei Schluchten für das Canyoning freigegeben: das ist zum einen die Starzlachklamm bei Sonthofen und zum anderen der Hirschbachtobel bei Bad Hindelang.

In den anderen Landkreisen, müssen Canyoninganbieter auf die Touren im Benachbarten Österreich oder an der Landesgrenze ausweichen.

Canyoning in Bayern 

Die unserer Meinung nach besten Touren dafür gibt es im Allgäu, auch wenn es hier aktuell einige Verbote gibt die wir mit den “ Allgäu Outdoor Guides“  zusammen bearbeiten – so dass das Canyoning im Allgäu wieder für alle möglich sein wird.
 Deine Frage an uns 

Canyoning Bayern – wer ist der beste Anbieter?

Der Markt ist in den letzten Jahren gewachsen und beim Canyoning Bayern ist es eigentlich so, wie in anderen Bereichen auch.

Viele halten sich für die Besten. Und Die Werbebotschaften auf Papier und im Internet sind geduldig.

Wir stellen gern das heraus, was uns ausmacht. Und wenn Deine Entscheidung auf uns fällt, dann ist das sicher gut:

  • Seit 2003 bieten wir Touren im Allgäu und den benachbarten Ländern an
  • Von Anfang an haben wir auf voll ausgebildete Guides und kleine Gruppen mit 7 Personen pro Guide gesetzt.
  • Als erster Anbieter mit einem dreiteiligen Anzugssystem, das die normalen Verleihanzüge in der Qualität weit übertroffen hat, haben wir für das Wohlbefinden auf der Tour gesorgt.
  • Canyoningschuhe gab es bei uns als Leihausrüstung schon seit 2006
  • Unsere Guides haben insgesamt über 200 Canyons weltweit begangen und tauschen Ihre Erfahrungen miteinander aus.

Jetzt hören wir aber auf – was viel wichtiger ist: Wir machen es heute noch so gern wie zum Start 2003 und das merkst Du bei jeder Tour mit dem Canyoning Team Allgäu.

Canyoning in Deutschland ist in Bayern am besten

Und das hat den einfachen Grund – wir haben die Berge!

Natürlich gehören die Berge und Schluchten nicht uns alleine, sondern allen Menschen, die Ihre Freizeit dort verbringen möchten.

Deswegen sorgen wir mit unseren Partnern bei den Allgäu Outdoor Guides zusammen dafür, dass die Regelungen allen zugänglich werden und so ein gutes Miteinander möglich ist.

Dann bleibt Canyoning in Bayern auch weiterhin eine tolle Sache.