Rafting Tour- im Allgäu und am Bodensee

River Rafting -Faszination im Allgäu und Vorarlberg am Bodensee

Wir sind in Bayern als langjähriger Anbieter für Wildwasser-Rafting auf die verschiedenen Bedingungen zu jeder Jahreszeit bestens vorbereitet und bieten für beste Erlebnisse bei Deiner Rafting-Tour immer das beste Boot zur aktuellen Menge Wasser an.

Die Flüsse im Allgäu, Tirol und Vorarlberg bieten Wildwasser Erlebnisse mit landschaftlich schönen Eindrücken. Umrahmt vom Bergpanorama im Allgäu, den Bergen und Wäldern im Bregenzerwald oder mitten in der Imster Schlucht.

Auch der Lech bietet einmalige Voraussetzungen für eine Wildwasser-Rafting-Tour. Neben dem Sport in der Natur ist jede Rafting-Tour bei uns ein echter Genuss.

Apropos Genuss: Auf jeder Rafting-Tour gibt es eine Jause zur Stärkung während dem Sport mit heimischen Produkten: Wurst, Käse, Brot, Gemüse und noch etwas Süßes zum Abschluss. Etwas gegen den Durst und dann geht es frisch gestärkt weiter mit der Tour.

Bei uns buchst Du nicht einfach eine Rafting-Tour, sondern tolle und lang anhaltende Erlebnisse!


Rafting Tour am Wunschtermin direkt buchen

Deine Erlebnisse beim Wildwasser-Rafting sind unser Antrieb. Als Erholung oder als Sport – je nach gewählter Tour findest Du beides.

Du entscheidest wann es soweit sein soll!

Wir unterstützen Dich dabei. Je nach Jahreszeit mit den Empfehlungen für die besten Regionen:

In Deutschland auf Iller und Breitach oder in Österreich auf der Bregenzerach, dem Lech oder den anderen Flüssen.

Damit Du am Wunschtermin die besten Erlebnisse und den größten Spaß hast.

Du möchtest ein Abenteuer im Wildwasser-Rafting erfahren – wir haben den passenden Fluss und das passende Boot dafür!

Rafting Tour direkt buchen

Erfrischende Erlebnisse für Dich und Deine Gruppe zum Wunschtermin.
Action, Sport und Erholung auf Iller, Lech und Bregenzerach.

Reserviere Deine Tour ! 

Rafting Abenteuer kannst Du auch als Gutschein verschenken

Ein Rafting Gutschein ist das Richtige, wenn Du Abenteuer bei einem Anbieter schenken möchtest, die lang anhaltend und beeindruckend sind.

Die Expedition in einem großen oder kleinen Boot in abgeschiedener Natur, das ist River Abenteuer pur!

Doppelte Freude ist die schönste Freude. Beim Verschenken und beim Einlösen der Gutscheine kommt bei den Beschenkten Freude auf.

Unsere Gutscheine sind Originalgutscheine – wir als Anbieter führen alle unsere Boots Angebote selber durch. Unsere Guides und im jeweiligen Tourengebiet sehr erfahren. Die  Gutscheine sind so lange gültig, bis sie eingelöst werden können.

Bei einem Anderen Tourenwunsch können wir gerne andere Angebote machen und den Gutschein kostenfrei umbuchen.

Abenteuer Geschenk Kutschen Canyoning Rafting

Hier ist es am schönsten – unsere Tourenmöglichkeiten für Rafting und Funjak

Unsere Tourenmöglichkeiten für River Rafting und Funjak

Auf unserer interaktiven Karte haben wir Dir die sechs Treffpunkte für unsere verschiedenen River Aktivitäten markiert. Du kannst diese für Deine Reise oder Unterkunftsplanung nutzen. Wir empfehlen je nach Andrangen auf den Flüssen und Saisonabschnitt die besten Möglichkeiten, weil uns Dein Erlebnis wichtig ist.

Rafting ist im Allgäu im sehr leichten Wildwasser Bereich möglich. Die Erlebnisse  starten hier zwischen Kempten, Immenstadt, Sonthofen und Oberstdorf auf der Iller oder der Breitach.

In Vorarlberg und Tirol befahren wir die Flüsse Bregenzerach und den Lech, die höhere Wildwasser-Stufen und ein noch schöneres Erlebnis bieten.

Wer Angebote für das Rafting-Highlight im Ötztal haben will, dem empfehlen wir auf Wunsch für diesen Sport gern unsere Kollegen, die dort täglich unterwegs  und sehr erfahren sind.

Eine kurze Nachricht genügt. Dort in Tirol sind die Imster Schlucht sowie die Sanna und die Ötztaler Ache die Highlights für den ambitionierten Natur Liebhaber und erfahrenen Rafter.

In 5 Schritten zum Rafting Vergnügen

Wir antworten schnellstmöglich, spätestens aber in: 18 Stunden.

Canyoning oder Rafting Tour buchen – das geht in fünf einfachen Schritten

  1. Anfrage stellen oder Sofortbuchung nutzen

    Wir nehmen jede Anfrage auch gern per Email, Kontaktformular, Telefon oder Shop mit Buchungsfunktion entgegen.Kontaksymbole

  2. Terminverfügbarkeit wird bestätigt

    In den allermeisten Fällen kommt der Wunschtermin zustande. Wenn am Wunschtermin keine Plätze mehr übrig sind oder eine andere Startzeit möglich und sinnvoller ist geben wir umgehend Bescheid.SymbolBestaetigung

  3. Teilnehmerdaten werden von uns abgefragt

    Wir versenden eine Anmeldeliste in die jeder Teilnehmer eingetragen werden kann. Wir benötigen, die Größe, das Gewicht und die Schuhgröße, damit wir für jeden die optimal passende Ausrüstung am Tourentag reservieren können.Teilnehmersymbol

  4. Rücksendung der Teilnehmerdaten und Kontaktadresse des Ansprechpartners an uns

    Nach der Rücksendung des ausgefüllten Anmeldeformulars wird ein Buchungsbeleg auf die angegeben Postadresse ausgestellt. Für kurzfristige Kontaktaufnahmen am Tourentag bitten wir immer um die Bekanntgabe einer Mobilnummer des AnsprechpartnersSymbolBuchung

  5. Zusendung Treffpunkt und Uhrzeit – Tourenbestätigung

    Wir senden die Adresse und die Uhrzeit des Treffpunktes für den Tourentag zu. Dort nimmt der Guide Dich und die weiteren Gäste in Empfang. Wir wünschen jetzt schon eine gute Anfahrt und freuen uns auf die Tour mit Dir!Symboltreffpunkt

FAQ – Häufige Fragen zum Rafting

Das hängt von der Art der Medikamente und der Erkrankung ab. Wir unterstützen Dich gern bei Deinem Erlebnis.

Wichtig ist, dass wir von Dir erfahren, welche Medikamente Du in welcher Situation auf dem Fluss benötigst. Hier bist Du der Profi. 

Wir können dann gemeinsam entscheiden ob eine Tourteilnahme für Dich sinnvoll ist.

Für den Fall, dass wir im Vorfeld nichts über Vorerkrankungen und Medikamente erfahren, müssen wir davon ausgehen, dass Du gesund bist.

Zum Handwerkszeug unserer Guides gehört auch, dass sie erfahren in erster Hilfe sind. Allerdings sind sie keine Mediziner und würden bei Notfällen die Unterstützung einholen.

Wir bitten daher um eine ehrliche Selbsteinschätzung und einen offenen Umgang, um sich und andere nicht zu gefährden.

Unsere Guides sind erfahren genug und die gesamte Tourenplanung ist so angelegt, dass Gewitter in der Regel vermieden werden.

Sollte es doch zu einem überraschenden Aufzug von Gewittern kommen, verlassen wir natürlich den Fluss und warten soweit ab, bis die Wetterfront weiterzieht.

Sollte eine Tour wegen der Vorhersagen nicht möglich sein, dann wirst Du es als Gast rechtzeitig erfahren. Wir starten keine Touren, die mit hoher Sicherheit unterbrochen werden müssen.

Alle unsere Guides, die als Tripleader für eine komplette Tour zuständig sind, sind haben mindestens 10 Jahre Berufserfahrung auf den Flüssen, die wir anbieten.

Einige blicken schon auf 20 arbeitsreiche Jahre zurück und haben immer noch die gleiche Freude, wie am ersten Tag.

Daher würde ich sagen, dass unsere Guides in dieser Zeit unheimlich viel erfahren haben und daher auch sehr erfahren sind.

Die besten Informationen erhältst Du bei den jeweiligen Ausbildungsverbänden. Hier gibt es auch eine Auflistung von Unternehmen, bei denen Du die notwendige Erfahrung dazu sammeln kannst.

Die Internetseite des Raftingverbandes in der Steiermark:

https://www.raftingverband.at/raftguideausbildung

Die Internetseite des Tiroler Raftingverbands

http://www.tiroler-raftingverband.at/ausbildung.html

Die kannst diese Informationen für Deine Erlebnisse immer bei Deinem Anbieter erfragen, der jeden Tag mehrmals die Wasserstände checken sollte. 

Wichtige Informationen kannst Du auch auf der Schweizer Internetseite River Map erfahren. Hier gibt es sogar eine App dafür.

https://www.rivermap.ch/map.html#lat=46.03618&lng=9.00000&sprache=de&styled=1&zoom=7


Für Tiroler Flüsse und Rafting Erlebnisse auf dem Lech, findest Du die aktuellen Informationen hier:

Bundesland Tirol:
https://4-paddlers.com/onlinepegel/in_bundesland/Tirol-1000004.html

Lech, Steeg:

https://4-paddlers.com/gewaesser/Lech/onlinepegel/Steeg-1000575.html

Ötztaler Ache, Tumpen:

https://4-paddlers.com/gewaesser/Oetztaler_Ache/onlinepegel/Tumpen-1000003.html

Imster Schlucht – Magerbach, Inn:

https://4-paddlers.com/gewaesser/Inn/onlinepegel/Magerbach-1000009.html

Sanna, Landeck:

https://4-paddlers.com/gewaesser/Sanna/onlinepegel/Landeck-1000002.html

Auf den touristisch befahrbaren Wildwasserstufen von I bis V ist die Iller als leichtes Wildwasser in der Stufe I kategorisiert.

Als Vergleich wird die Imster Schlucht bei Touren auf dem Inn je nach Wasserstand als Wildwasser II bis III eingestuft und Touren auf der Sanna und der Ötztaler Ache bewegen sich die Erlebnisse zum Teil auf der Wildwasserstufe IV.

Wer River Rafting auf der Imster oder der Sanna, sowie der Ötztaler Ache machen möchte, sollte seinen Anbieter sorgfältig wählen. 

Ob ein Anbieter erfahren genug ist, siehst Du daran, wie viele Jahre er beispielsweise bei Touren in Tirol schon auf Flüssen wie der Imster Schlucht und Sanna oder Ötztaler Ache unterwegs ist. 

Von Anbietern, die für Tagestouren dort hinfahren und dabei sehr günstige Erlebnisse anbieten, raten wir ab. Hier fehlt einfach die tägliche Arbeit und die Erfahrung auf dem Fluss. 

Die Iller entspringt knapp hinter Oberstdorf aus dem Zusammenfluss der drei Flüsse, Breitach, Stillach und Trettach.

Die erste Möglichkeit an der Iller aufs Wasser zu gehen, findet man in Fischen.

Die nächsten Einstiege für sanfte Erlebnisse im Wildwasser befinden sich in Sonthofen. Eine letzte Möglichkeit, die Iller auf einem eher ruhigen Abschnitt zu erfahren ist bei Stein in Immenstadt.

Für die Erlebnisse auf der Ache treffen wir uns bei Wolfurt gleich hinter dem Pfändertunnel. Von dort aus machen wir einen Transfer zum Startpunkt der Tour.

Je nach Wasser, das uns von den Kraftwerken zur Verfügung gestellt wird können wir beim Doren am ehemaligen Campingplatz an der Ache starten.

Der nächst höhere Start ist bei Langenegg. An den Startpunkten kleiden wir uns jeweils ein und machen dann die Sicherheitseinweisung, bei der wir alles wichtige zum Verhalten im Wasser und der Natur erfahren.

  • Badebekleidung, Handtuch und Medikament, die während der Tour benötigt werden.
  • An kühleren Tagen gern auch Ski- oder Funktionsunterwäsche, die unter dem Neoprenanzug zusätzlich wärmt.
  • Wer eigene Surf- und Tauschschuhe mitbringen möchte, kann das gern tun.Bei uns gibt es zu jeder Raftingtour Neoprensocken und Wasserschuhe inclusive.

Wir haben verschiedene Bootstypen, die wir zu den verschiedenen Wasserständen an Deinem Wunschtermin anbieten, damit Du das optimale Erlebnis hast.

Jedes Boot hat seinen Reiz und nach einer tollen Einweisung, hast Du auf jedem Boot Deine Freude.

  • Raft Boot – für 4 – 12 Personen
  • Canadier – für 2-4 Personen
  • Funjak, Sit on Top – für 1 – 2 Personen
1500_630_Rafting1
Raft Boot
1500_630_Canadier3
Canadier
1500_630_Funjak1
Funjak – Sit on Top

Unsere Aktivitäten Canyoning und Rafting haben verschiedene Toleranzen. Wenn es beim Canyoning zu viel Wasser hat, dann sind die Bedingungen für Rafting in einem großen Boot oft ideal.

Es gilt aber auf jeden Fall folgendes:

  • Wir gehen kein Risiko ein und werden das auch nie tun. Wenn eine Tour am geplanten Ort aufgrund von Wettervorhersagen und Wasserständen nicht stattfinden kann, dann werden wir diese nicht durchführen
  • Ist eine Tour an einem anderen Ort möglich, dann bieten wir diese Alternative an und verlagern unseren Treffpunk dorthin.
  • Ist eine Tour etwas später wieder möglich, dann verschieben wir den Startzeitpunkt.
  • Wenn Rafting eine Alternative zur Canyoning-Tour ist, dann bieten wir eine kostenlose Umbuchung an.

Uns ist sehr daran gelegen, dass Du an Deinem Wunschtermin eine Tour machen kannst. Noch wichtiger ist uns aber, dass Du und Deine Begleiter dabei gesund bleiben und am besten wieder kommen!

Wenn Du einen Wunschtermin für Dich und Deine Gruppe hast, dann ist der wichtigste Schritt schon geschafft – wir machen Deinen Wunschtermin gern möglich. Die Buchung geht einfach:

Du rufst entweder bei uns an unter +49(0)8370 92 176 92

Du schreibst uns eine email an: info@canyoning-team.de

Du nutzt unsere Online Buchung: Touren direkt buchen

Auf jeden Fall erhältst Du eine Bestätigung und eine Anmeldeliste von uns. Wenn die Teilnehmer gemeldet sind legen wir die Startzeit und den Treffpunkt fest und freuen uns auf die gemeinsame Tour!

Wir haben für die Verschiedenen Touren ein Startfenster von 9:00 bis 15:00 Uhr. In dieser Zeit teilen wir unsere Touren so ein, dass es zu keinen Gedränge in der Schlucht kommt.

Ausserdem sorgt es dafür, dass wir während der Saison die Touren noch bei Tageslicht abschließen und die möglichen Nachmittagsgewitter im Sommer unsere Tour nicht stören.

Du erhältst bei Deiner Buchung nach Absprache eine Start-Termin und einen Treffpunkt für Dich und Deine Gruppe. Alle weiteren Informationen übernimmt dann einer unserer erfahrenen Guides vor Ort.

Wir sind während der Saison an 7 Tagen in der Woche, von Montag bis Sonntag, für Touren mit Dir zu haben.

Dabei machen wir die Touren wenn möglich an Deinem Wunschtermin!

Meistens starten wir bereits Anfang April und haben bis Mitte November noch Tourenmöglichkeiten. Das hängt natürlich von der Schneeschmelze und von den gesetzlichen Vorgaben in den Regionen der Touren ab.

Seit 2015 ist zu beobachten, dass sich viele Touren auf den Samstag konzentrieren. Das können wir irgendwie auch verstehen.

Für einen ruhigeren Tourentag mit weniger Andrang in den Schluchten ( es gibt ja auch noch andere Anbieter) empfehlen wir die anderen Tage ausser Samstag in die Planung einzubeziehen.

Das haben wir nach unseren ersten Jahren eingestellt, da es für Dich keinen Mehrwert hat.

Wir empfehlen sehr gerne Unterkünfte in der Nähe, von denen wir gute Bewertungen bekommen haben. Diese liegen dann auch in guter Lage zu den geplanten Touren.

Eine eigene Buchung bei der Unterkunft ist aus folgenden Gründen immer besser:

  • Es kommen keine zusätzlichen Buchungsgebühren dazu
  • Absprachen mit der Unterkunft können direkt getroffen werden
  • Buchungsänderungen und Mitteilungen können ohne Umwege verarbeitet werden.

Bei sehr großen Events und Firmenveranstaltungen, die besonders viele Einzelzimmer-Wünsche haben, können wir auch mit Unterkünften unterstützen und halten mit diesen gern auch Kontakt wenn es um Transferfahrten und Zusatzverpflegung am Tourentag geht.

Load More

Alle Deine weiteren Fragen zum Rafting beantworten wir gerne

Es gibt niemals dumme Fragen und von uns gibt es sicher auch keine dummen Antworten!

Wir mögen es, wenn vor der Tour alles schon geklärt ist.